Hamburg bewegt sich

Osteopathie und Bewegungstherapie

Leistungen

Der ersten osteopathischen Behandlung geht ein ausführliches Patientengespräch (Anamnese) voran. Es folgt die Untersuchung und Behandlung, welche in der Osteopathie nahezu ausschließlich mit den Händen durchgeführt wird. Die Anwendung der osteopathischen Medizin setzt fundierte Kenntnisse der Anatomie und Physiologie voraus, um die Zusammenhänge des Körpers zu erkennen und zu behandeln. Fragen nach diesen komplexen Zusammenhängen sind in meiner Praxis jederzeit willkommen. Ich bin bemüht jedem Patienten den gewählten Behandlungsansatz zu erklären und Möglichkeiten aufzuzeigen wie die Patientin oder der Patient seinen eigenen Heilungsprozess unterstützen kann.

Kosten

Eine osteopathische Untersuchung und Behandlung bei mir dauert in der Regel 60-90 min und wird nach Heilpraktikergebührenordnung (für gesetzlich Versicherte analog dazu) abgerechnet. Die Kosten betragen dafür betragen zwischen 70 und 110 Euro.

Kostenerstattung

Im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Ländern, Australien, den USA und Kanada ist die Osteopathie in Deutschland nicht als Heilmethode von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.

Deshalb handelt es sich bei einer osteopathischen Behandlung um eine Privatleistung die grundsätzlich von Ihnen selbst zu tragen ist. 

Viele gesetzliche Krankenkassen erstatten Ihren Patienten jedoch einen Teil der Behandlungskosten. Die Konditionen hierfür unterscheiden sich von Kasse zu Kasse. Einen Überblick über die gesetzlichen Krankenkasse und die Höhe der Kostenbeteiligung finden sie unter Osteokompass.

Bitte informieren Sie jedoch in jedem Fall Ihre Krankenkasse vor Behandlungsbeginn und erfragen Sie die Bedingungen unter denen die Kostenerstattung erfolgt.

Viele private Krankenkassen und Zusatzversicherungen erstatten die Kosten für die Behandlung, je nach den vertraglich vereinbarten Konditionen. Auch hier empfehle ich eine Abklärung mit Ihrer Krankenkasse im Vorfeld.